Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie im Wetteraukreis

Aktueller N-Bedarf

Im Rahmen der WRRL-Beratung werden jährlich auf verschiedenen Standorten N-Monitoring-Flächen angelegt. Auf diesen Flächen werden über die gesamte Vegetationsperiode unterschiedliche vegetationsbegleitende Maßnahmen wie z. B. Chlorophyll-Messungen mit dem Yara N-Tester, Pflanzenschnitte zur Analyse des momentanen Stickstoff- und Schwefel-Versorgung und Nmin-Beprobungen in den Kulturen Winterweizen und Mais durchgeführt. 

Mithilfe der vegetationsbgleitenden Maßnahmen soll die Stickstoff-Nachlieferung aus dem Boden und aus der organischen Düngung der Vorjahre abgeschätzt werden und auf andere Flächen übertragen werden, um so die Stickstoff-Düngung zu optimieren.

News

May
12

Infoschreiben zur Abschlussgabe im Winterweizen

Im aktuellen Infoschreiben N-Abschlussdüngung Winterweizen…

Mehr
May
07

N-Bedarf im Winterweizen mitverfolgen!

Die neuen Ergebnisse der Chlorophyll-Messreihe sind da!…

Mehr
May
03

N-Tester-Messungen zur Spätgabe bei Wintergerste

Die Wintergersten-Bestände zeigen sich verbreitet in EC 37…

Mehr
Zum News-Archiv
 

N-Monitoring - Winterweizen

Auf den N-Monitoring-Flächen im Winterweizen werden wöchentlich Yara N-Tester-Messungen, sowie weitere Presssaft-Messungen mit Nitrachek und Nmin-Beprobungen durchgeführt. Es werden Empfehlungen zu Schosser- und Spätgabe ausgesprochen.

N-Monitoring - Mais

Auf den N-Monitoring-Flächen in Silomais werden monatlich Presssaft-Messungen mit Nitrachek und Nmin-Beprobungen durchgeführt. Aus diesen Messungen werden Beratungsempfehlungen abgeleitet.